Evangelische Akademie im Rheinland

Die Evangelische Akademie im Rheinland (EAiR) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Sie bietet öffentliche Veranstaltungen und digitale Angebote zu aktuellen gesellschaftlichen Themen an. Die Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Orten der Evangelischen Kirche im Rheinland statt. Ein besonderes Gewicht der Arbeit der Akademie liegt auf digitalen Angeboten, in Zoom Veranstaltungen, in Beiträgen auf den Social Media, insbesondere Videos in einem eigenen Youtube Kanal.

Das Angebot der Evangelischen Akademie sucht den Diskurs mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Positionen und bringt eine evangelische Stimme in die Diskussionen in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Medien und Kultur ein.

Die Evangelische Akademie im Rheinland ist eine von sechzehn Evangelischen Akademien in Deutschland, die Weiterbildungen und Kurse im Bereich der Erwachsenenbildung durchführen. Die Veranstaltungen der Evangelischen Akademie sind auch über das Forum Fortbildung der EKiR zu finden.

Bild der Veranstaltung
(c) Arthit Pornpikanet, iStockPhoto.com

(un-) friedliche Zeiten

Sa, 2.3.2024 10-16 Uhr
Veranstalterin
Eine Kooperationsveranstaltung der Evangelische Akademie im Rheinland.
Themenbereich
Politik
Kurzbeschreibung
11. Rheinische Friedenskonferenz als Barcamp
Mehr Informationen
Die Evangelische Kirche im Rheinland und die Evangelische Akademie im Rheinland laden zur 11. Rheinischen Friedenskonferenz ein, die sich in diesem Jahr u.a. mit der Lage in Nahost befasst. Der Angriff der Hamas auf Israel und der Ukrainekrieg sind Konflikte, die bisherige Sicherheits- und Friedenskonzepte in Frage stellen. Welche Auswirkungen das hat, möchten wir mit den Teilnehmenden ausführlich diskutieren. Deswegen haben wir das Format erneut geändert. Die diesjährige Friedenskonferenz findet diesmal als Barcamp statt.

Ein Barcamp ist ein Veranstaltungsformat, das auch "Mitmach-Konferenz" genannt wird. Alle, die ein Thema vorstellen oder diskutieren möchten, können dies im Rahmen eigener spontaner Workshops – auf dem Barcamp werden sie Sessions genannt – tun.
Sie sind herzlich eingeladen, mitzuwirken oder auch einfach nur teilzunehmen.

Zu Beginn wird Kirchenrat Pfarrer Wolfgang Hüllstrung referieren, der von September bis Dezember 2023 in Jerusalem ein Studiensemester absolviert hat. Er wird von Begegnungen berichten und davon, was der 7. Oktober für die Menschen in Israel und Palästina verändert hat. Anschließend gibt es Sessions.

ABLAUF
09:30 Uhr: Ankommen und Stehkaffee
10:00 Uhr: Vorstellungsrunde
Keynote Speaker Wolfgang Hüllstrung
Sessionplanung
Mittagessen
Sessions
Schlussplenum
16:00 Uhr: Abschluss mit Reisesegen
Kooperationspartner:innen
Evangelische Kirche im Rheinland
Anmeldung und praktische Hinweise
Eine Anmeldung ist bis zum 1.3.2024 unter diesem Link möglich:
https://events.crm.ekir.de/civiremote/event/1729/register
Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.
Ansprechpartner:in
Jörgen Klussmann, Studienleiter
Themenbereich: Politik des Dialogs und der Vielfalt
https://www.fremd-vertraut.de/
Tel.: 0228 479898-50
Veranstaltungsort
Haus Venusberg e.V.
Haager Weg 28-30
53127 Bonn
Hinweise (Förderung, Programm o.ä.)
Zielgruppe
Es sind alle eingeladen, die sich für das Themenfeld interessieren.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelische Akademie im Rheinland
Evangelische Akademie im Rheinland
Tagungen und Austausch zu aktuellen Fragen in Kirche und Gesellschaft
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
info@akademie.ekir.de
http://www.ev-akademie-rheinland.de
Online-Redaktion:
Martina Steffen

Besuchen Sie uns in den sozialen Medien!
Facebook: https://www.facebook.com/ev.akademie.rheinland
Instagram: https://www.instagram.com/evakarhein/
YouTube eair-diskurse: https://www.youtube.com/c/eair-diskurse

Themengebiete der Evangelischen Akademie im Rheinland

Die Angebote der Evangelischen Akademie im Rheinland lassen sich insbesondere den folgenden Themengebieten zuordnen:

  • Transformation von Arbeit und Wirtschaft: Arbeit und Wirtschaft sind zwei gesellschaftliche Schlüsselfelder, die inhaltlich eng miteinander verbunden sind, oft auch in Wechselbeziehungen untereinanderstehen. Sie sind entscheidende Faktoren für einen notwendigen ökologischen, sozialen und kulturellen Wandel.
  • Politik des Dialogs und der Vielfalt: Schwerpunkt ein internationaler, interkultureller und interreligiöser Arbeitsbereich geworden, in dem die Friedens- und Sicherheitspolitik sowie die gewaltlose Konfliktbearbeitung einen großen Raum einnimmt.
  • Christlich-Jüdischer Dialog: Seminare zum christlich-jüdischen Dialog fördern den Austausch zwischen den beiden Glaubensgemeinschaften und stärken eine wechselseitige Wahrnehmung.
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt: Konstante Veränderungen in der Gesellschaft sind täglich spürbar und Ungleichheiten in der Bildung, wachsende Armut oder der demographische Wandel bedürfen gesellschaftlichen Zusammenhalts. Fortbildungen in diesem Bereich fragen nach diesem Zusammenhalt und wie er gestärkt werden kann.
  • Wissenschaftliche Moderne: Angebote, die das Zusammenspiel zwischen Wissenschaft und Religion zum Thema haben, fallen in das Gebiet der Wissenschaftlichen Moderne. Ebenso gehören moderne Technologien und ihre ethische Bewertung in dieses Themenfeld.
  • Ländliche Räume: In diesem Themengebiet geht es um Herausforderungen und Chancen von ländlichen Regionen. Die ländlichen Räume sind in einer starken Veränderungsprozess. Welche Rolle kann da die Kirche einnehmen?
  • Kirche und digitaler Wandel: Das Fortbildungsangebot aus dem Bereich Kirche und digitaler Wandel diskutiert Fragen zur Medienethik und zu digitalen Lebenswelten, informiert aber ebenfalls zu praktischer Einbindung digitaler Medien in den kirchlichen Kontext.

Angebote der Evangelische Erwachsenenbildung im Forum Fortbildung

Die Seminar- und Kursangebote der Evangelischen Akademie im Rheinland sind nur ein Teil der möglichen Angebote im Bereich der Evangelischen Erwachsenenbildung. Mit weiteren Anbietern, wie unter anderem dem Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V. oder dem Pädagogisch-Theologischen Institut (PTI), bietet das Forum Fortbildung der EKiR ein großes Weiterbildungsangebot. Dies umfasst auch Seminare zu Gesundheit und Wohlbefinden, Weiterbildungsangebote im Bereich Kirchliches und Seelsorge. Auch hat die EKiR neben Anbietern für die Evangelische Erwachsenenbildung ebenfalls Kooperationspartner*innen, die Bildungsangebote speziell für Jugendliche anbieten.

Das Forum Fortbildung der Evangelischen Kirche im Rheinland hat unter anderem – ebenso wie die Evangelische Akademie – den öffentlichen Diskurs zum Ziel. Ein weiteres Bestreben ist aber auch die Möglichkeit der Weiterbildung in sozialen Bereichen, sodass Ehrenamtliche ihre Kenntnisse verbessern können. Neben Freiwilligen auf ehrenamtlicher Basis richtet sich das Forum Fortbildung aber ebenfalls an Pädagog*innen, Pfarrer*innen, Koordinator*innen, FSJ’ler und weitere interessierte Personen.

Finden Sie hier weitere Veranstaltungen:

Forum Fortbildung

 

Ähnliche Artikel

Kirche kommuniziert

weiterlesen